ANDRÉ GRUN

André Grun studierte an der Philipps-Universität in Marburg Sozialwissenschaften (B.A) im Hauptfach und Psychologie im Nebenfach. Er arbeitete zunächst in Heidelberg bei einem Träger der Jugendhilfe und betreute junge Erwachsene, zum Teil auch geflüchtete Menschen. 2020 absolvierte er eine Weiterbildung zum individualpsychologischen und systemischen Coach in Mannheim. Später half er als Sozialpädagoge in Ludwigshafen Förderschülern mit dem Schwerpunkt Lernen ihren Übergang von der Schule in den Beruf zu gestalten. Gegenwärtig bildet er sich zum systemischen Berater und Therapeut am HSI in Heidelberg weiter. Die systemischen hilfen unterstützt er seit 2022.

 

In seiner Freizeit bewegt André sich am liebsten draußen in der Natur, z.B. in seinem Garten, wo er, wenn es mal nichts zu tun gibt, den Tomaten beim Wachsen zusieht.

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts; leben muss man es vorwärts. – Søren Kierkegaard