SABRINA HOFMANN

Sabrina Hofmann erlangte 2008 die allgemeine Hochschulreife und absolvierte 2014 die Ausbildung zur staatlich anerkannten Jugend- und Heimerzieherin. 2019 durchlief sie eine Weiterbildung im Bereich der der integrativen Musiktherapie am Fritz Perls Institut für Integrative Therapie, Gestalttherapie und Kreativitätsförderung (FPI) in Hückeswagen. Während ihrer Ausbildung und beruflichen Tätigkeiten in den Bereichen der stationären Jugendhilfe, Ergotherapie und Heimbetreuung bildete sie sich in den unterschiedlichsten kreativ therapeutischen Methoden weiter. Zusätzlich verfügt sie über über Fertigkeiten aus den Bereichen Achtsamkeit, Entspannungsverfahren und der lösungsorienten Kommunikation.

 

Neben ihrer Tätigkeit bei den systemischen hilfen engagiert sich Sabrina Hofmann für den Tier- und Umweltschutz und arbeitet als selbstständige Tätowiererin. Als Künstlerin und Musikerin strebt sie auch beruflich danach, ihre Kreativität in die Arbeit einfließen zu lassen.

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. – Albert Einstein